Spirituelle Ausbildung:

 

  • Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie (lösungsorientierte Therapie nach Steve de Shazer) - Das Verfahren zeichnet sich durch das Bemühen aus, persönliche und soziale Fähigkeiten einer Person deutlich zu machen und gemeinsam Lösungen zu konstruieren.

 

  • Ausbildung in Geistigem Heilen bei Silvia Nowak (Dachverband für geistiges Heilen) - Heilung durch Handauflegen.

 

  • Ausbildung in Geistigem Heilen bei Paul Skorpen (Theosis = die Lehre der spirituellen Einheit) - gründet auf der Weisheit und Technik des Heilers Dr. Stylianos Atteshlis "Daskalos". Reinigung, Umwandlung und Befreiung von karmischen Mustern.

 

  • Ausbildung in RESET (energetische Kiefergelenkbalance) - Mit der RESET-Methode werden verschiedene Kiefermuskeln durch Energiezufuhr über die Hände in ihren ursprünglichen Zustand zurückgeführt und dadurch ggf. Fehlstellungen des Kiefergelenks korrigiert.

  • Quantenheilung bei Richard Bartlett - Matrix Energetics. Aktiviert energetisch die Selbstheilungskräfte des Menschen. Hierdurch lassen sich seelische und körperliche Beschwerden und Blockaden lösen.

  • Ausbildungen in Heil- und Lichtarbeit bei Litios - Litios Lichtkristalle der Neuen Zeit. Lichtfürst Metatron und die aufgestiegenen Meister schenken dir die Kristall- und Aufstiegsenergien der Neuen Zeit. Sie führen, begleiten dich und helfen dir im Aufstiegs- und Transformationsprozess.

 

  • Seit 20 Jahren Zen Meditation - ZaZen heisst "Sitzen in Stille". Körper, Atem und Geist werden geordnet, koordiniert und in ihrer Einheit erfahren. Wir üben Achtsamkeit in allem, was wir tun.

 

  • 10 Jahre Hospizarbeit (Hospizgruppe RV / Lebenschule Wolfegg) - Psychosoziale und seelsorgerische Begleitung von Sterbenden und Angehörigen.

  • 4 Jahre Krisenintervention beim Deutschen Roten Kreuz in Lindau - Betreuung von Angehörigen bei akuten, psychisch-traumatisierenden Unfällen, Notfällen und Katastrophen.

 

“Ich bin sehr dankbar und fühle mich gesegnet, dass ich das, was mir am meisten am Herzen liegt, beruflich einsetzen und weitergeben darf.”

Beate Maria Winkens